Sie sind hier:

EXCEL

Grundlagen der Tabellenkalkulation - Daten erfassen, berechnen und gestalten

Daten und Formeln in Tabellen eingeben und aufgabengerecht darstellen - die dazu erforderlichen grundlegenden Techniken von Excel werden behandelt.

Version Excel 2010 - Stand Mai 2014:
Grundlagen der Tabellenkalkulation (pdf, 2.8 MB)

Version Excel 2016 - Stand Juni 2018:
Daten erfassen, berechnen, gestalten (pdf, 5.6 MB)]

Verknüpfen, Konsolidieren und Auswerten von Tabellen

Dieser Kurs ist die Fortsetzung des Kurses Grundlagen der Tabellenkalkulation. Behandelt werden verschachtelte Funktionen, verschiedene Arten der Verknüpfung und Auswertung von Tabellen und Tabellenblättern.

Version Excel 2010 - Stand Mai 2014:
Verknüpfen, Konsolidieren und Auswerten von Tabellen (pdf, 3.8 MB)

Version Excel 2016 - Stand Juni 2018:
Verknüpfen, Konsolidieren und Auswerten von Tabellen (pdf, 3.4 MB)

Graphische Darstellung von Daten in Diagrammen

Dieser Kurs baut auf den Kenntnissen und Fertigkeiten des Kurses Grundlagen der Tabellenkalkulation – Daten erfassen, berechnen und gestalten auf. Es wird eine Übersicht gegeben zu einfachen und komplexen Techniken mit unterschiedlichen Diagrammentypen - angefangen mit Säulendiagrammen über Linien- und Kreisdiagramme bis zu mehrschichtigen Verbunddiagrammen.

Version Excel 2010 - Stand März 2019:
Graphische Darstellung von Daten in Diagrammen (pdf, 1.5 MB)
Hinweis: Dieses Handbuch wird zurzeit noch weiter überarbeitet und ist noch nicht barrierefrei. Eine barrierefreie Version wird in Kürze veröffentlicht.

Version Excel 2016 - Stand November 2020:
Graphische Darstellung von Daten in Diagrammen (pdf, 1.8 MB)

Listenmanagement

Ab der Version Excel 2010 gibt es die Tabellenfunktionalität in Excel. Behandelt werden die neuen Sortier- und Filtermöglichkeiten sowie eine Einführung in strukturierte Verweise.

Version Excel 2010 - Stand Mai 2014:
Listenmanagement (pdf, 2.6 MB)

Pivottabellen

Pivottabellen erlauben es, aus Exceltabellen oder anderen externen Datenbeständen eine Auswertung zu generieren und diese anschaulich als Tabelle oder Diagramm darzustellen. Ab der Version Excel 2010 gibt es weitere Auswertungsmöglichkeiten mit Pivottabellen, z. B. Datenschnitte, eigene Gestaltungsvorlagen erzeugen usw.

Version Excel 2010 - Stand Mai 2014:
Pivottabellen (pdf, 4.4 MB)

Excel als Datenbank nutzen

Ab der Version Excel 2016 besteht die Möglichkeit, mit Excel als Datenbank zu arbeiten. Für den Kurs Excel als Datenbank mit dem Power Query nutzen gibt es zwei Mappen. Die Mappe unter "Exceltabellen als Datenbanken anlegen und auswerten" ist eine Einführung zum Thema sinnvoll eine Tabelle anlegen, damit sie vernünftig ausgewertet werden kann. Die zweite Mappe ist eine Einführung in den Power Query selber.

Version Excel 2016 - Stand April 2019:
Exceltabellen als Datenbanken anlegen und auswerten (pdf, 3.4 MB)

Version Excel 2016 - Stand April 2019:
Power Query - Einführung (pdf, 2.2 MB)

Hier finden Sie Tipps und Tricks zu Excel:

Blattschutz
- Office 2016 - (pdf, 390.5 KB)

Bedingte Formatierungen
- Office 2016 - (pdf, 593.8 KB)

Tastenkombinationen
- Office 2016 - (pdf, 417 KB)

Berechnen von Zeiträumen
-Office 2016 (pdf, 580.4 KB)
- Übungsdatei (xlsx, 11.5 KB)

Häufigkeit von Buchungssätzen mit einem Histogramm darstellen
- Office 2016 (pdf, 667.3 KB)
- Übungsdatei (xlsx, 10.1 KB)

Vergleich zweier Datenreihen mit einem Kastendiagramm (Boxplot)
- Office 2016 (pdf, 674.6 KB)
- Übungsdatei (xlsx, 10.7 KB)

Exceloberfläche in der Version 2016
- Office 2016 (pdf, 566.4 KB)