Sie sind hier:
  • IT & CC-EGov
  • Neue Leiterin für das AFZ-Referat 20 "IT-Qualifizierung und Beratung"

Elke Sowinski-John ist neue Leiterin des AFZ-Referates 20 "IT - Qualifizierung und Beratung"

Funktion zum 1. Mai 2020 übertragen

Neue Leiterin des AFZ-Referates 20 "IT-Qualifizierung und Beratung" ist Elke Sowinski-John.
Nach Abschluss des Auswahlverfahrens übertrug ihr der AFZ-Leiter Holger Wendel diese Funktion zum 1. Mai 2020.

Portraitfoto von Elke Sowinski-John, jpg, 19.9 KB

Frau Sowinski-John hat Systemanalyse studiert, ein Zertifikatsstudium zur "Lehrbefähigung in der Erwachsenenbildung" absolviert und zuletzt einen Masterabschluss in "Bildungs- und Wissenschaftsmanagement" erworben.
Sie war langjährig in einem IT-Beratungsunternehmen tätig, wechselte dann als technische Referentin zur Landesbeauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit der Freien Hansestadt Bremen und bewarb sich schließlich erfolgreich als Dozentin für Informationstechnologie im AFZ-Referat 20, das sie seit Ende 2018 bereits mit großem Erfolg kommissarisch leitete.

Breites Kompetenzspektrum - vielversprechende Voraussetzungen

Der AFZ-Leiter Holger Wendel ist überzeugt, mit Elke Sowinski-John eine TOP-Besetzung für die Referatsleitung gefunden zu haben: "Frau Sowinski-John verfügt über ein breites Spektrum an fachlicher, sozialer und persönlicher Kompetenz, das sie in diese Funktion einbringen kann." Sie habe sowohl das erforderliche technische Verständnis und breite Kenntnisse über den IT-Einsatz in der bremischen Verwaltung als auch Beratungs- und Lehrkompetenz.

In den letzten Jahren hat sich Frau Sowinski-John besonders mit der digitalen Transformation der Verwaltung und den Themen Agilität, Arbeit 4.0 und New Work beschäftigt. "Damit bietet sie hervorragende Voraussetzungen dafür, als Referatsleiterin dazu beizutragen, durch Qualifizierung und Beratung die bremische Verwaltung weiterzuentwickeln, sie digitaler und immer besser zu machen."

Holger Wendel verspricht sich von Elke Sowinski-John auch wichtige Impulse für die Optimierung der Aus- und Fortbildung insgesamt im Rahmen des Organisationsentwicklungsprojektes AFZukunft.