Sie sind hier:

Tipps und Tricks zu Excel

Funktion Zählenwenns

- Version 2010 -

Kreuztabelle mit Zählenwenns erzeugen, jpg, 10.0 KB

Möchten Sie die folgende Kreuztabelle erstellen, ist dies nur mit der Excel Version 2010 möglich.

Diese Tabelle stellt z. B. dar, wie viel Seminare im Steinweg 4 bzw. Am Deich 33 stattgefunden haben. Um diese Auswertung zu erzeugen, klicken Sie in die Zelle B15. Wählen Sie im Funktionsassistenten die Funktion Zählenwenns aus.

Funktionsassistent für Zählenwenns, jpg, 144.0 KB

Der Bereich B2 bis B11 wird verglichen mit dem Inhalt in Zelle B14. Es wird gezählt, wie oft der Inhalt in Zelle B14 im Bereich B2 bis B11 vorkommt.

Gleichzeitig soll im Bereich E2 bis E11 gezählt werden, wie oft der Inhalt in Zelle A15 vorkommt. Treffen beide Bedingungen zu, wird der entsprechende Wert ausgegeben.

In diesem Beispiel bedeutet es, wie viel Mal kommt im Bereich B2 bis B11 der Ort Steinweg 4 vor; und wie oft kommt im Bereich E2 bis E11 die Veranstaltungsart Seminar vor, wenn im Bereich B2 bis B11 der Ort Steinweg 4 gefunden wurde. Das Ergebnis zeigt an, wie viele Seminare im Steinweg 4 stattgefunden haben.

Damit die Formel auch auf die Kombination Workshop und Steinweg 4 oder Seminar und Am Deich 33 usw. übertragen werden kann, muss sie kopierbar sein. Das heißt, es müssen die jeweiligen Kriterienbereiche absolut gesetzt werden. Bei der Zelle B14 muss die Zeile und bei Zelle A15 die Spalte absolut gesetzt werden.

Die Formel lautet dann wie folgt: ZÄHLENWENN($B$2:$B$B11;B$14;$E$2:$E$11;$A15)