Sie sind hier:

Tipps und Tricks zum Umgang mit dem PC / Windows

Zuletzt verwendete Dateien nutzen

Zuletzt verwendete Dateien über die Sprungliste aufrufen

In dem Tipp Programmaufrufe an die Taskleiste heften ist beschrieben, wie Programmaufrufe in der Taskleiste untergebracht werden können.

Wenn Sie nun einen Klick mit der rechten Maustaste auf so einen Programmaufruf machen, sehen Sie in der aufklappenden Sprungliste, die zuletzt von Ihnen geöffneten Dateien. Mit einem Linksklick auf einen Dateinamen öffnen Sie die jeweilige Datei.

Zuletzt verwendete Dateien über die Sprungliste aufrufen????

In der Sprungliste ist neben dem Dateinamen eine Pinnnadel abgebildet. Wenn Sie diese bei einer Datei anklicken, wird die Datei in der Sprungliste fest "angepinnt" und steht dann in der Liste unter der Überschrift Angeheftet.

Sprungliste mit angehefteter Datei, gif, 8.8 KB

Hier ein Ausschnitt aus einer Sprungliste mit zuletzt geöffneten Dateien und einer angehefteten Datei:

Eine so angeheftete Datei bleibt solange in der Sprungliste, bis Sie sie wieder aus dem Bereich Angeheftet entfernen. Das Entfernen erfolgt wieder mit einem Klick auf die Pinnnadel.

Danach ist die Datei wieder unter der Überschrift Zuletzt verwendet aufgeführt. Hier können Sie sie entfernen, in dem Sie einen Klick mit der rechten Maustaste darauf machen und im Kontextmenü den Eintrag Aus Liste entfernen auswählen.

Zuletzt verwendete Dateien oder Ordner über die Backstage Datei aufrufen

Wenn Sie ein Office 2010 Programm geöffnet haben, gibt es ebenfalls die Möglichkeit, zuletzt verwendete Dateien zu öffnen. Zusätzlich gibt es in den Programmen noch die Möglichkeit, komfortabel zuletzt besuchte Ordner auszuwählen.

Klicken Sie dazu auf Datei, um die Backstage-Ansicht zu öffnen und wählen Sie dort Zuletzt verwendet.

Im rechten Fensterbereich werden Ihnen nun in einer Spalte die zuletzt verwendeten Dateien angezeigt; in der Spalte daneben die zuletzt besuchten Orte, womit die Ordner gemeint sind.

Hinweis
Die Bezeichnung der Überschrift der Zuletzt verwendeten Dateien ist unterschiedlich, je nachdem ob Sie den Menüpunkt von Word (Zuletzt verwendete Dokumente), Excel (Zuletzt verwendete Arbeitsmappen) oder PowerPoint (Zuletzt erstellte Präsentationen) aufrufen.

Neben den zuletzt aufgerufenen Dateien und Ordnern ist eine Pinnnadel dargestellt. Mit Klick hierauf wird das ausgewählte Objekt nach oben verschoben und fest in der Liste angeheftet. Dabei ändert sich auch das Pinnnadel-Symbol; unterhalb der fest angehefteten Objekte ist dann eine gestrichelte Linie dargestellt.

In der folgenden Darstellung sind die zuletzt verwendeten Dateien und besuchten Orte erkennbar. Eine Datei ist festangeheftet.

Bildschirmfoto mit zuletzt verwendeten Dokumenten und zuletzt besuchten Orten, GIF, 27.1 KB

Mit Klick auf die Pinnnadel im angehefteten Bereich wird die markierte Datei bzw. der markierte Ordner wieder in den Bereich der zuletzt verwendeten Dateien bzw. besuchten Orte verschoben.

Die Anzahl der angezeigte Dateien bzw. Ordner ist begrenzt, d. h. wenn die maximale Anzahl erreicht ist, werden ältere Datei- bzw. Ordneraufrufe aus der Liste entfernt und durch neuere Aufrufe ersetzt.

Das Entfernen aus der Liste können Sie bewusst machen, wenn Sie eine Datei bzw. einen Ordner mit der rechten Maustaste anklicken. Wählen Sie dann im Kontextmenü den Eintrag Aus Liste entfernen.

Hinweis
Wie viele Dateien bei Zuletzt verwendete Dateien angezeigt werden, können Sie selbst bestimmen.

  • Klicken Sie dazu auf Datei, um in die Backstage-Ansicht zu wechseln.
  • Wählen Sie dann Optionen… > Erweitert.
  • Scrollen Sie nach unten bis zu der Rubrik Anzeigen.

Hier können Sie bei Diese Anzahl zuletzt verwendeter Dokumente anzeigen bestimmen, wie viele Dateien angezeigt werden sollen. Die Anzahl der zuletzt besuchten Orte kann nicht bestimmt werden.