Sie sind hier:

Tipps & Tricks zu Word

Spaltenbreiten in einer Tabelle verändern

Wenn Sie in einer Word-Tabelle die Breite einer Spalte verändern, benutzen Sie üblicherweise deren rechte Begrenzungslinie und ziehen sie mit gedrückter linker Maustaste an die gewünschte Position. Diese erreichen Sie allerdings nie genau, weil die Begrenzungslinien einem recht groben Raster gehorchen. Das muss nicht sein:

Wenn Sie die Alt-Taste gedrückt halten, während Sie die Begrenzungslinie ziehen, werden im Lineal Millimeterangaben angezeigt und das Raster ist so lange unwirksam, wie Sie die Alt-Taste gedrückt halten.

Verändern Sie die Breite einer Spalte, lässt Word allerdings die Breite der Nachbarspalte nicht unangetastet - was die eine hinzugewinnt, fehlt der anderen.
Das geht jedoch auch anders:

Wenn Sie die Umschalttaste gedrückt halten, während Sie die Begrenzungslinie ziehen, verändern Sie nur die Breite der einen Spalte. Das bedeutet allerdings auch, dass Sie die Gesamtbreite der Tabelle manipulieren, weil Sie die restlichen, unveränderten Spalten verschieben.

Wenn Sie die Umschalttaste + Strg-Taste gedrückt halten, während Sie eine Begrenzungslinie ziehen, erzwingen Sie vollkommen gleiche Breiten für alle Spalten, die rechts von dieser Linie liegen. Die Gesamtbreite der Tabelle bleibt unverändert.