Sie sind hier:

Tipps & Tricks zu Excel

Bildung von Summen

- alle Versionen -

Die am häufigsten gebrauchte Rechenmethode ist die Summenbildung. Aus diesem Grund gibt es in Excel in der Standardsymbolleiste das Autosummensymbol Summensymbol.

Folgende Methoden sind möglich:

Summensymbol in der Ergebniszelle, gif, 5.5 KB

Wenn Sie eine Summe in einer Zelle bilden wollen, setzen Sie den Zellzeiger auf die Ergebniszelle (A5) und klicken auf das Summensymbol -Symbol.

Summenbildung mit markiertem Bereich, gif, 5.4 KB

Alternativ können Sie den zu addierenden Bereich einschließlich der darunter liegenden Ergebniszelle markieren und auf das Summensymbol -Symbol klicken.

Mehrere Summen, gif, 6.0 KB

Wenn Sie mehrere Summen gleichzeitig bilden wollen, markieren Sie den Ergebnisbereich und klicken auf das Summensymbol -Symbol.

Summen für Zeilen und Spalten, gif, 8.9 KB

Wenn Sie Zeilen und Spaltensummen gleichzeitig bilden wollen, markieren Sie den Zahlenbereich, eine leere Spalte daneben und eine leere Zeile darunter. Anschließend klicken Sie auf das Summensymbol -Symbol.

Zwischensummen, gif, 8.8 KB

Wenn Sie Zwischensummen und Gesamtsummen bilden wollen, bilden Sie zunächst die Zwischensumme. Unter die letzte Zwischensumme kommt die Gesamtsumme. Wenn Sie auf das Autosummensymbol klicken, nimmt Excel nur die Zellen, die eine Summenfunktion enthalten.

Summen mit Minus-Werten, gif, 6.4 KB

Wenn Sie von einer Zahl mehrere Werte abziehen wollen, gibt es zwei Möglichkeiten.
Sie geben die abzuziehenden Werte schon mit negativem Vorzeichen ein und bilden dann die Summe.

Subtrahieren einer Summe, gif, 6.2 KB

Oder:

Sie subtrahieren die Summe der abzuziehenden Werte.