Sie sind hier:
  • Aktuelles
  • Nach erfolgreicher Einstiegsqualifizierung Ausbildungsverträge für 19 junge Flüchtlinge

Zukunftschance Ausbildung: 19 junge Flüchtlinge beginnen ihre Berufsausbildung bei der Freien Hansestadt Bremen

Erfolgreiche Einstiegsqualifizierung

Zum 1. September 2014 wurden im Rahmen des Projektes "Zukunftschance Ausbildung" 23 junge Menschen, die ihre Heimatländer aufgrund von Kriegen oder Verfolgung verlassen mussten, im Aus- und Fortbildungszentrum für den bremischen öffentlichen Dienst eingestellt, um eine ausbildungsvorbereitende Einstiegsqualifizierung zu absolvieren. Insgesamt 10 verschiedene Berufe, vom Elektroniker über den Kaufmann für Büromanagement bis zur medizinischen Fachangestellten, konnten hierbei angeboten werden. Der Senat hatte diese besondere Maßnahme beschlossen.

Die Einstiegsqualifizierung beinhaltete die praktische Unterweisung in dem jeweiligen Berufsbild, den Besuch der Berufsschule und eine Sprachqualifizierung an der Volkshochschule, durch die die Deutschkenntnisse der jungen Menschen ausgebaut wurden.

Am 20. Juli 2015 konnten nun 19 der 23 Teilnehmer der Einstiegsqualifizierung - 18 junge Männer und eine Frau (!) - aus den Händen des Direktors des AFZ Wendel ihre Ausbildungsverträge in Empfang nehmen. Drei weitere Absolventen fanden einen Ausbildungsplatz im Handwerk.

Fortsetzung folgt

Holger Wendel wertete dieses Resultat in seiner Begrüßungsansprache als deutlichen Erfolg, der darauf hoffen ließe, dass die Fortsetzung des Projektes – diesmal sollen mit Unterstützung der Handelskammer Bremen und der Handwerkskammer sogar bis zu 50 EQ Plätze, zum Teil auch in Betrieben der Privatwirtschaft, besetzt werden – gelinge. Und er dankte ausdrücklich allen an der Maßnahme beteiligten Ausbilder_innen, Pädagog_innen und anderen engagierten Menschen, durch deren besonderen Einsatz der Erfolg erst möglich wurde.

Reguläre Ausbildung beginnt am 1. September

Zusammen mit allen anderen Auszubildenden beginnen die Teilnehmer des Projektes am 1. September nun ihre offizielle Ausbildung bei der Freien Hansestadt Bremen, die für sie eine gute Basis für einen erfolgreichen Start ins Berufsleben bilden wird. Das Ausbildungsteam des Aus- und Fortbildungszentrums wünscht hierfür alles Gute!

Foto von den erfolgreichen Teilnehmer der AFZ-EQ-Maßnahme 2015 mit ihren Ausbildungsbetreuerinnen Sandra von Atens und Marion Seidel vor dem AFZ, jpg, 127.0 KB
Die erfolgreichen Teilnehmer der AFZ-EQ-Maßnahme 2015 mit ihren Ausbildungsbetreuerinnen Sandra von Atens und Marion Seidel (Mitte)